Der Club of Hamburg hat in seiner Sitzung am 25.11.2020 Dr. Michael Freytag als neues Vorstandsmitglied aufgenommen. Mit dem in 2020 erweiterten Vorstand um Lutz Marmor und Dr. Michael Freytag möchte der Club of Hamburg im kommenden Jahr noch mehr Unternehmer erreichen und die Anliegen des Club of Hamburg unter dem Dach „Erfolg durch Anstand“ in der Öffentlichkeit weiter bekannt machen.

Der gelernte Bankkaufmann und promovierte Jurist verfügt über vielfältige Erfahrungen aus und Vernetzung in Wirtschaft und Politik, so als Banker, Aufsichtsratsvorsitzender, Abgeordneter, Senator und Mitglied des Bundesrats. Zuletzt war er 10 Jahre Vorstandsvorsitzender der Schufa Holding AG und in dieser Zeit 6 Jahre Vizepräsident der Association of Consumer Credit Information Suppliers in Brüssel.


Dr. Michael Freytag:
„Die Stiftung Club of Hamburg bringt es auf den Punkt: Wirtschaftlicher Erfolg und geschäftlicher wie menschlicher Anstand sind keine Gegensätze, sondern bedingen einander in der sozialen Marktwirtschaft. Diese Symbiose ist aber kein Automatismus, sondern muß immer wieder neu vor Augen geführt und nachhaltig umgesetzt werden. Hierfür möchte ich mich gern engagieren und freue mich auf diese Aufgabe im Club of Hamburg“.


Der Vorstand des Clubs of Hamburg freut sich ebenfalls über die Verstärkung durch den ehemaligen Politiker und Manager.
So Vorstandsvorsitzender Dr. Bernd-Georg Spies:


„Mit Dr. Michael Freytag können wir einen neuen Vorstand mit langjähriger Erfahrung aus Politik und Wirtschaft gewinnen. Als ehemaliger Hamburger Senator und Ex-Vorstandsvorsitzender der Schufa Holding kann Herr Dr. Freytag wertvolle Impulse in die Stiftungsarbeit einbringen. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.“


Mit dem in 2020 erweiterten Vorstand um Lutz Marmor und Dr. Michael Freytag möchte der Club of Hamburg im kommenden Jahr noch mehr Unternehmer erreichen und die Anliegen des Club of Hamburg unter dem Dach „Erfolg durch Anstand“ in der Öffentlichkeit weiter bekannt machen.

Foto: Michael Freytag