Startseite - Titelbild


Stiftung CLUB OF HAMBURG

Die Stiftung CLUB OF HAMBURG hat es sich zum Ziel gesetzt, für Unternehmerinnen und Unternehmer, Führungskräfte und die „Next Generation“ ein Forum für den Diskurs über Werte wie Fairness und gesellschaftliche Verantwortung zu schaffen.

weiterlesen >


Erfolg mit Anstand

Wir sind davon überzeugt, dass es sich für Unternehmen schon aus moralischen Gründen lohnt, in ihrer Führung ethische Werte zu verankern – es lohnt sich aber auch aus wirtschaftlichen Gründen: Nach unserer Überzeugung ist wirtschaftlicher Erfolg nur dann nachhaltig, wenn er auf anständige Weise erzielt wird! Daher ist unser wesentliches Ziel, den anständigen Unternehmen eine Stimme zu geben und mit ihnen gemeinsam den Beweis dafür anzutreten: Zu diesem Zweck haben wir das Entwicklungsmodell „Erfolg mit Anstand“ und den Deutschen Ethik Index (DEX) entwickelt.

weiterlesen >



Wir sind für Sie da

Auch während der COVID-19 Vorsichtsmaßnahmen ist die Geschäftsstelle weiterhin für Sie da. Ihre Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen erreichen Sie weiterhin per E-Mail und die Geschäftsstelle über Stiftung@clubofhamburg.de. Telefon- und Videokonferenztermine können darüber vereinbart werden.


News

News | 25. Nov. 2020

Erweiterung des Vorstandes durch Dr. Michael Freytag

Der Club of Hamburg hat in seiner Sitzung am 25.11.2020 Dr. Michael Freytag als neues Vorstandsmitglied aufgenommen. Mit dem in 2020 erweiterten Vorstand um Lutz Marmor und Dr. Michael Freytag möchte der Club of Hamburg im kommenden Jahr noch mehr Unternehmer erreichen und die Anliegen des Club of Hamburg unter dem Dach „Erfolg durch Anstand“ in der Öffentlichkeit weiter bekannt machen.  Weiterlesen...
News | 18. Nov. 2020

Bernd-Georg Spies als Co-Autor zu „Digitalisierung in Würde“ | Thesenpapier aus der Reihe Weltenwandel

Würde als ethischer Kompass in der digitalen und gesellschaftlichen Transformation: "Unsere Welt steht Kopf. Die Corona-Pandemie hat unser Leben in nahezu sämtlichen Facetten schlagartig verändert ... Würde und Digitalisierung: Zweck und Mittel, die selten gemeinsam gedacht werden." Co-Autor des Thesenpapiers ist der Vorstandsvorsitzende des CLUB OF HAMBURG, Bernd-Georg Spies.  Weiterlesen...
News | 3. Okt. 2020

Thomas Straubhaar: Was in einer Pandemie Privat- und was Staatssache ist | WELT Kolumne

Der Staat schreibt den Bürgern durch einen Lockdown vor, wie sie sich zu verhalten haben. Angesichts wahrscheinlicher weiterer Infektionswellen und Gegenstrategien sollten wir aber klären, ob die Deutschen mehr Eigenverantwortung übernehmen müssen.  Weiterlesen...
News | 28. Sept. 2020

Neues Vorstandsmitglied: Lutz Marmor

Wir freuen uns, Lutz Marmor als neues Vorstandsmitglied in der Stiftung CLUB OF HAMBURG begrüßen zu dürfen. Lutz Marmor ist im Januar als langjähriger Intendant des NDR verabschiedet worden und freut sich nun darauf, die Gesellschaft und Unternehmen zusammen mit der Stiftung CLUB OF HAMBURG auf dem Weg zu Erfolg mit Anstand voranzubringen. Foto: NDR  Weiterlesen...
News | 15. Sept. 2020

Deutscher Ethik Index | Vortrag von Prof. Dr. Annette Kleinfeld

Erfolgreicher Vortrag zu den Bad Liebenzeller Gesprächen aus dem SOPHI Park In ihrem Gastvortrag beschäftigte sich die Philosophin und Wissenschaftlerin Prof. Dr. Annette Kleinfeld mit den Begriffen ETHIK - MENSCH – PHILOSOPHIE im Kontext der drängendsten Fragen des 21. Jhd. Dazu stellte sie u.a. den philosophischen Denk- und Ethikansatz von Kant vor und warf die Frage auf, ob Wirtschaftsethik letztendlich ein "schwarzer Schimmel" sei.  Weiterlesen...
Alle News anzeigen


Das war unser Wirtschaftsgespräch: "Coronavirus: Wie es unsere Sicht auf die Dinge verändert"

26. Mai 2020 von 19:00 21:00 Uhr

Sehen Sie die Aufzeichnung der Diskussionsrunde auf Youtube


 

BILDERGALERIE

Die Stiftung CLUB OF HAMBURG bietet engagierten Entscheidern aus Wirtschaft und Gesellschaft ein Forum zur Diskussion über die zukünftigen Entwicklungen und Herausforderungen der Themen Unternehmensethik, Führung, Arbeitswelten und Kommunikation.

Unterstützen Sie uns

Wenn Sie auch der Meinung sind, dass unternehmerisches Handeln gesellschaftliche Verantwortung mit einbezieht, dann unterstützen Sie unsere Initiative "Erfolg mit Anstand".

Förderer werden



Veranstaltungen